Maßnahmenlockerung

In Absprache mit der Einsatzleitung „Corona“ der Stadt Duisburg sind uns folgende Handlungsweisen auferlegt worden:

Maßnahmenlockerung

In Absprache mit der Einsatzleitung „Corona“ der Stadt Duisburg sind uns folgende Handlungsweisen auferlegt worden:

  1. Jeglicher Sportbetrieb, auch auf privaten Sportanlagen, sowie alle Zusammenkünfte in Vereinen, Sportvereinen sowie sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen sind laut Corona- Schutzverordnung verboten.
  2. Alle Zusammentreffen in Gruppen auf unserem Gelände sowie auf der Terrasse des Vereinshauses sind nach dem Grundsatz des Versammlungsverbotes untersagt.
  3. Der Zutritt und Aufenthalt zum/am eigenen Caravan-Stellplatz ist gestattet.
  4. Der Aufenthalt auf dem Gelände ist unter folgenden Auflagen gestattet:
    • Die Duschanlage im Sanitärtrakt wird wegen der Infektionsgefahr durch Aerosole gesperrt.
    • Der Zutritt zu den Waschräumen ist lediglich zwei Personen gleichzeitig unter Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern gestattet. Das gleiche gilt für die Umkleideräume.
    • Auf dem Herren-WC wird jedes zweite Urinal gesperrt.
    • Der Kinderspielplatz, das Vereinshaus und die Terrasse sind gesperrt.
    • Auf dem Gelände greift der Grundsatz, dass Zusammenkünfte von mehr als zwei Personen untersagt sind (ausgenommen sind Verwandte erster Linie, Ehe- und Lebenspartner, betreuungsbedürftige Personen/Minderjährige).
  5. Darüber hinaus gilt grundsätzlich die Corona-Schutzverordnung und hier insbesondere das Kontaktverbot.
  6. Besuchern der Vereinsmitglieder und Gästen ist der Zutritt untersagt.
  7. Die Saunen bleiben nach wie vor außer Betrieb.
  8. Keine Sportaktivitäten.
  9. Keine vereinseigenen oder privaten Veranstaltungen.

Unsere Duschen sind vorübergehend gesperrt. Zusätzlich dürfen Waschräume nur von zwei Personen gleichzeitig verwendet werden, Ausnahmen gelten für Familien.

Handwerkerleistungen und Dienstleistungen Dritter sind auf das Notwendigste zu beschränken. Die Rückführung der Caravans auf die Stellplätze ist möglich. Um das Infektionsrisiko untereinander zu minimieren, empfehlen wir das Tragen von Schutzmasken.
Diese Auflagen gelten bis auf weiteres und können nur durch neue behördliche Anordnungen angepasst werden.
Wir appellieren an Euer Verantwortungsbewusstsein und bitten Euch, die Vorgaben einzuhalten.

Euer Geschäftsführender Vorstand
14.04.2020

Kontakt: info@lbn-duisburg.de

Maßnahmenlockerung – Download als PDF-Datei